Menü

KaRazym®-Enzyme sind Leben

Obstkorb voller Enzyme

Enzyme sind Eiweißstoffe, die im menschlichen und im tierischen Organismus, sowie in Pflanzen gebildet werden. Sie steuern und regulieren alle Lebensvorgänge und sind auch für die Förderung der Gesundheit von großer Bedeutung. Bis heute sind einige tausend Enzyme in der belebten Natur bekannt. Sie werden auch Biokatalysatoren genannt. Eines steht fest:

Ohne Enzyme wäre Leben nicht möglich!

Im gesunden Organismus stehen alle Prozesse wie Aktivierung und Hemmung, Auf- und Abbau, Produktion und Beseitigung in einem Gleichgewicht. Diese Vorgänge werden durch verschiedene Botenstoffe (Zytokine, Hormone etc.) geregelt, die untereinander in enger Beziehung stehen. Eine Überaktivität von Zellen und demzufolge ein Überangebot von Botenstoffen kann eine natürliche Reaktion des Körpers auf allzu große Belastung, Verletzung, Erkrankung etc. sein.

Der gesunde menschliche Organismus produziert eine Reihe von Enzymen, die unterschiedlichste Funktionen haben.

Enzyme fördern die Gesundheit

Neueste Erkenntnisse zeigen, dass bestimmte, mit der Nahrung zugeführte, eiweißspaltende Enzyme ein unerwünschtes Überangebot von Botenstoffen verringern. Neben der Unterstützung der Lebensfunktionen zählt also auch die Mithilfe bei der körpereigenen Steuerung unerwünschter Einflüsse z.B. von belastenden Fremdkörpern zur Aufgabe der Enzyme. Diese Mechanismen zur Stabilisierung der Gesundheit werden auch bei der Verwendung von KaRazym® Tabletten genutzt. Die Reduktion der Botenstoffe bei einem Überangebot im Organismus fördert die Ausgewogenheit des Immunsystems und damit das gesamte körperliche Wohlbefinden.

Ältere Frau mit einer Packung Karazym

Welche Enzyme werden in den KaRazym® Tabletten verwendet?

Bromelain wird aus der Ananas gewonnen und aufgrund seiner abschwellenden und entzündungshemmenden Wirkung bei Entzündungen eingesetzt. Zusätzlich unterstützt Bromelain die Verdauung und wird in Gelform auch zur Heilung von Verbrennungswunden verwendet.

Aus der Papaya wird das Enzym Papain extrahiert, das positive Effekte bei Entzündungskrankheiten, Gelenkserkrankungen und Erkältungen zeigt. Auch Sportler setzen Papain ein, um die Erholungszeit der Muskeln nach intensiven Trainingseinheiten und Verletzungen zu verkürzen.

Pankreatin wird aus der Bauchspeicheldrüse von Schweinen gewonnen und wurde im letzten Jahrhundert zur Behandlung von Mund- und Rachenentzündungen eingesetzt. Das Enzym Pankreatin wird heutzutage bei Problemen mit der Verdauung eingesetzt, denn es verbessert die Funktion des Verdauungssystems.

Zusätzlich zu diesen Enzymen wird in KaRazym® Rutin eingesetzt, ein sekundärer Pflanzenstoff, die auch als Flavonoide bezeichnet werden. Rutin wirkt im Körper antioxidativ, wirkt gegen Entzündungen und fördert die Durchblutung.