KaRazym® - ENZYME

Enzyme sind Leben

Enzyme sind Eiweißstoffe, die im menschlichen und im tierischen Organismus, sowie in Pflanzen gebildet werden. Sie steuern und regulieren alle Lebensvorgänge und sind auch für die Förderung der Gesundheit von großer Bedeutung. Bis heute sind einige tausend Enzyme in der belebten Natur bekannt. Sie werden auch Biokatalysatoren genannt. Eines steht fest:

Ohne Enzyme wäre Leben nicht möglich!

Im gesunden Organismus stehen alle Prozesse wie Aktivierung und Hemmung, Auf- und Abbau, Produktion und Beseitigung in einem Gleichgewicht. Diese Vorgänge werden durch verschiedene Botenstoffe (Zytokine, Hormone etc.) geregelt, die untereinander in enger Beziehung stehen. Eine Überaktivität von Zellen und demzufolge ein Überangebot von Botenstoffen kann eine natürliche Reaktion des Körpers auf allzu große Belastung, Verletzung, Erkrankung etc. sein.
Der gesunde menschliche Organismus produziert eine Reihe von Enzymen, die unterschiedlichste Funktionen haben.

Enzyme fördern die Gesundheit

Neueste Erkenntnisse zeigen, dass bestimmte, mit der Nahrung zugeführte, eiweißspaltende Enzyme ein unerwünschtes Überangebot von Botenstoffen verringern. Neben der Unterstützung der Lebensfunktionen zählt also auch die Mithilfe bei der körpereigenen Steuerung unerwünschter Einflüsse z.B. von belastenden Fremdkörpern zur Aufgabe der Enzyme. Diese Mechanismen zur Stabilisierung der Gesundheit werden auch bei der Verwendung von KaRazym® genutzt. Die Reduktion der Botenstoffe bei einem Überangebot im Organismus fördert die Ausgewogenheit des Immunsystems und damit das gesamte körperliche Wohlbefinden.