KaRazym® - Häufig gestellte Fragen

Wo ist KaRazym® erhältlich?
Exklusiv in allen Apotheken.
Was sind Enzyme?
Enzyme sind Proteine, welche chemische Reaktionen im lebenden Organismus beschleunigen (= Biokatalysatoren).
Was ist der Unterschied zwischen Katalysatoren und Enzymen?
Katalysatoren unterstützen chemische Reaktionen in "nicht lebenden Systemen", Enzyme unterstützen chemische Reaktionen im lebenden Organismus.
Wie viele verschiedene Enzyme haben wir in unserem Körper?
Mehr als 30.000 verschiedene Enzyme mit sehr unterschiedlichen Aufgaben.
Was sind die Eigenschaften von Enzymen als Nahrungsergänzungsmittel?
Enzyme nehmen Einfluss auf das Immunsystem und können dadurch wertvolle Effekte für den Anwender bewirken.
Welche Nebenwirkungen von Enzymen sind bekannt?
Pflanzliche Enzyme wie Bromelain und Papain können in seltenen Fällen allergische Reaktionen auslösen (Ananasallergie!), ansonsten kann es höchstens zu Gasbildung im Magen-Darmtrakt kommen, zu einer leicht abführenden Wirkung und zu einer Veränderung der Stuhlkonsistenz.
Woran erkennt man Enzyme?
Die meisten Enzyme enden mit –ase, mit Ausnahme Trypsin, Pepsin, Bromelain, Papain, etc.
Wie werden proteinspaltende Enzyme genannt?
Proteolytische Enzyme, Proteasen, Peptidasen
Wie heißen fettspaltende Enzyme?
Lipasen
Wie heißen stärkespaltende Enzyme?
Amylasen
Was ist Pankreatin?
Pankreatin ist eine Mischung aus Amylasen, Lipasen, Trypsin und Chymotrypsin und einigen anderen Enzymen geringerer Konzentration aus Bauchspeicheldrüsen.
Welche tierischen Enzyme werden bei oralen Enzympräparaten verwendet?
Chymotrypsin, Trypsin u. Pankreatin.
Von welchen Tieren stammen diese Enzyme?
Diese Enzyme werden vom Schwein gewonnen.